Kontaktformular

Entwicklung und Ausbau des Dienstleistungsangebotes 

 

2010

  • Weiterführung der TÜ-Service Anlagentechnik GmbH & Co KG als Dienstleister für die Bereiche Umweltschutz, Arbeits- und Anlagensicherheit, Technisches Gebäudemanagement und Managementberatung

2009

  • Umstrukturierung der Aufgabenfelder, Ausgliederung der TÜ-Service Anlagentechnik GmbH & Co KG

2008

  • Personelle Erweiterung des Teams
  • Ausbau der Marktposition

2007

  • Dichtheitsprüfungen von Leichtflüssigkeitsabscheidern mit Partnern als Prüfer

2006

  • Anerkennung als sachverständige Stelle nach § 5 Abs. 1 Indirekteinleitungsverordnung (IndV)

2005

  • Öffentliche Bestellung und Vereidigung eines Sachverständigen für Genehmigungsverfahren

2004

  • Einführung des Gebrauchtwagenmanagements

2003

  • Bekanntgabe als Stelle im Sinne von § 9 Abs. 6 der Gewerbeabfallverordnung
  • Prüfung von Kranen und Fördertechnik

2002

  • Vereidigung als Sachverständiger für „Verpackungsverordnung“

2000

  • Voll-Anerkennung als Sachverständigen-Organisation nach VAwS (neu AwSV)
  • Durchführung von Sachkundeschulungen nach UVV
  • Durchführung von Airbag-Kursen
  • Wartung von Ölabscheidern

1999

  • Prüfung von Heizöllageranlagen und Dieseltankstellen
  • Überwachung von Fachbetrieben nach VAwS (neu AwSV)
  • Anbieten von Weiterbildungskursen nach § 19l WHG


1998-2001 Öko- Auditberatungen in Unternehmen: Regionaleisenbahn, Metallbau, Alugießerei

1998

  • Öffentliche Bestellung eines Mitarbeiters als Sachverständiger für Altautoverwertung
  • Anerkennung als Sachverständigen-Organisation nach VAwS (neu AwSV) mit Teilbefugnissen
  • Zertifizierung von Autoverwertern und Annahmestellen nach AltautoV

1997

  • Anerkennung als TÜO nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV)
  • Anerkennung zur Durchführung von Lehrgängen nach EfbV u. TgV
  • Erarbeitung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Öko-Audit-Beratungen nach EG Verordnung 1836/95 Weiterbildung nach Chemikalienverbotsverordnung (kaum Markt)
  • Zertifizierung nach Entsorgungsfachbetriebeverordnung
  • Durchführung von Lehrgängen nach EfbV u. TgV

1996

  • Anerkennung der IHK zur Ausbildung nach Gefahrgutverordnung
  • Orientierungsberatungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes
  • Gestellung einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit

1995

  • Personelle Erweiterung des Teams
  • Durchführung von UVV-Prüfungen
  • Genehmigungsanträge nach BImSchG
  • Arbeitssicherheitsfachkraft
  • Überprüfung von Bergungs- und Abschleppunternehmen über VBA

1994

  • Gründung TÜ-Service GmbH

1992

  • Umweltschutz-Orientierungsberatungen im Kfz-Gewerbe
  • Prüfung von Karosserie-Fachbetrieben über ZKF

1991

  • Start als RWTÜV Fahrzeug GmbH
  • Schadengutachten/Fahrzeugbewertungen/Technische Gutachten

 

 


px