Kontaktformular

Wasserrecht für Fachbetriebe nach Wasserhaushaltsgesetz 

 

foto Diese WHG-Kurse vermitteln Ihnen die theoretischen Grundlagen für Ihre Tätigkeit als betrieblich Verantwortlicher in Fachbetrieben nach WHG. Mit der erfolgreichen Teilnahme an einem dieser Kurse erfüllen Sie eine Voraussetzung für den Abschluss eines Überwachungsvertrages nach WHG.
Sie werden über die wesentlichen Inhalte der derzeit geltenden wasserrechtlichen Vorschriften informiert. Ihnen wird auch der praxisbezogene Umgang mit den geltenden Technischen Regeln vermittelt.

Sie werden soweit qualifiziert, dass Sie die Aufgaben eines betrieblichen Verantwortlichen für bestimmte fachbetriebspflichtige Tätigkeiten in einem Fachbetrieb nach WHG übernehmen können.

 

Teilnehmerkreis:
Die Veranstaltungen richten sich an betrieblich verantwortliche Personen aus Fachbetrieben, die Anlagen oder Anlagenteile zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen einbauen, aufstellen, instandhalten, instandsetzen und reinigen. Besonders auch an Betreiber und Planer von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sowie Mitarbeiter der für diese Anlagen zuständigen Behörden.

 

Kurse:

 

Termine:

Die aktuellen Termine können mit Hilfe des Kontaktformulars abgefragt werden. Gern führen wir zu diesen Themen auch In-House-Schulungen in kleineren Gruppen durch.

 

Hinweise:
Mit der erfolgreich abgelegten schriftlichen Prüfung am Veranstaltungsende weisen Sie die Sachkunde der WHG-Grundkenntnisse nach.

 

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der TÜ-Service Anlagentechnik GmbH & Co. KG, Sachkundenachweis

 

 


px